Hannoveraner Meister

2017/18

Juri Alper


Finalturniere

A-Finalturnier

Sieger : Juri Alper
Finalist : Oliver Hauk
3. : Gerhard Lingnau
4. : Georg Lachnit-Winter
5./6. : Horst-Peter Anhalt
    Helmut Jeske
7./8. : Bernd Lütz
    Daniel Meyer

Gewinnerrunde

(9 Punkte)


1/4-Finale    1/2-Finale    Finale 
(1.) Oliver Hauk 1            

(10.) Daniel Meyer

0   Oliver Hauk  0      
(4.) Gerhard Lingnau 1   Gerhard Lingnau 1      

(5.) Horst-Peter Anhalt

0         Gerhard Lingnau 0
(2.) Juri Alper 1         Juri Alper 1

(9.) Bernd Lütz

0   Juri Alper  1      

(3.) Georg Lachnit-Winter

1   Georg Lachnit-Winter 0      

(8.) Helmut Jeske

0            

Verliererrunde

(7 Punkte)


1/8-Finale   1/4-Finale    1/2-Finale    Finale 
Meyer 0   Anhalt 0            
Anhalt 1   Lachnit-Winter 1   Lachnit-Winter 0   Hauk 1
Lütz 0   Jeske 0   Hauk 1   Lingnau 0
Jeske 1   Hauk 1            

Finale

(9 Punkte)


Juri Alper - Oliver Hauk   1:0

B-Finalturnier

Sieger : Max-Günther Raimann
Finalist : Ralf Priebe
3. : Kadir Celik
4. : Holger Wöbken
5./6. : Jeanette Kammann
    Brigitte Raimann
7./8. : Ulf Janik
    Manfred Suhr

Gewinnerrunde

(9 Punkte)


1/4-Finale    1/2-Finale    Finale 

(11.) Ulf Janik

0            

(34.) Kadir Celik

1   Kadir Celik 0      

(15.) Ralf Priebe

1   Ralf Priebe 1      

(17.) Holger Wöbken

0         Ralf Priebe 0

(12.) Jeanette Kammann

1         Max-Günther Raimann 1

(31.) Brigitte Raimann

0   Jeanette Kammann 0      

(13.) Max-Günther Raimann

1   Max-Günther Raimann 1      

(18.) Manfred Suhr

0            

Verliererrunde

(7 Punkte)


1/8-Finale   1/4-Finale    1/2-Finale    Finale 
Janik 0   Wöbken 1            
Wöbken 1   Kammann 0   Wöbken 0   Celik 0
B. Raimann 1   B. Raimann 0   Celik 1   Priebe 1
Suhr 0   Celik 1            

Finale

(9 Punkte)


Max-Günther Raimann - Ralf Priebe   1:0

Für das A-Finalturnier qualifizierten sich die acht besten Spieler der Jahresrangliste. Die Spieler auf den Plätzen 9-16 qualifizieren sich für das B-Finalturnier. Sollte ein qualifizierter Spieler nicht am Finalturnier teilnehmen, konnten Spieler in Reihenfolge der Jahresrangliste nachrücken.

Das Finalturnier wurde im Doppel-K.O. nach Setzliste in Reihenfolge der Jahresrangliste ausgetragen. In der Gewinnerrunde wurden Matches auf 9 Punkte gespielt, in der Verliererrunde auf 7 Punkte. Das Finale wurde im Doppel-K.O. ebenfalls auf 9 Punkte gespielt.

Auch im Finalturnier galten unsere Turnierregeln.

 

Der Sieger des A-Finalturnieres trägt für ein Jahr den Titel "Hannoveraner Meister" und erhält einen Pokal.