Bericht zum 10. Turnier

23 Teilnehmer fanden sich zum 10. Turnier des Hannover-Cup im ViVa ein. Darunter wieder drei neue Gesichter. Dabei konnte sich jeder der drei mindestens einen Platz im Mittelfeld erwürfeln. Mit Manfred Schildt schaffte es sogar einer von ihnen ins 1/4-Finale.

 

Im Finale standen sich mit Georg Lachnit-Winter und Juri Alper jedoch "alte Hasen" gegenüber. Hier stand es schon 8:0 für Georg. Juri holte jedoch bis auf 8:6 auf. Beim Abtragen benötigte Juri dann für seine letzten 4 Checker ( einen auf der 1 und 3 auf der 2 ) 3 Würfe: und damit einen Wurf zu viel. Dadurch verpasste er das 8:8 und Georg stand als Sieger fest. 

 

 

 

 

 

 

Besten Dank an unsere Fotografin Jeanette Kammann

Das Finale zwischen Georg Lachnit-Winter und Juri Alper:
(zum Vergrößern auf das Bild klicken)

Eines der 1/2-Finales (Georg Lachnit-Winter gegen Peter Dittmann):
(zum Vergrößern auf das Bild klicken)

Impressionen vom Turnier:
(zum Vergrößern auf das Bild klicken)