Bericht zum 6. Turnier

 

Zwar fehlten bei diesem Turnier einige Lokalmatadoren bzw. Stammgäste, dafür konnten wir uns aber über viele neue Gesichter freuen und haben mit 24 Spielern ein stattliches Feld zusammenbekommen. An alle Neulinge: Wir hoffen, es hat Euch gefallen und wir sehen uns bald wieder!

 

So war aus Hamburg mit Thomas Kazemieh, Frank Zander und Peter Schröder ein sehr starkes Terzett angereist. Sie wurden extra entsandt, um Rache zu nehmen!  Zum Einen, weil Juri Alper ständig ihr Turnier in Hamburg gewinnt, zum Anderen aber auch wegen der 0:2 Niederlage des HSV beim HSV am Vortag :-)

 

Und Junge, Junge, ist ihnen diese Revanche geglückt! Sie stürmten alle drei locker ins Viertelfinale, und konnten auch dort nicht von den Hannoveranern gestoppt werden, sondern nur, wenn sie gegeneinander kamen! 

 

So war Ihnen natürlich auch der Turniersieg nicht zu nehmen. Der Gewinner hieß am Ende Thomas Kazemieh! In einem insgesamt gutklassigen Finale mühte sich Helmut Jeske redlich, konnte aber dem starken Spiel des Hamburges nicht lange standhalten...

 

 

....Aber natürlich ist das alles nur Teil eines langfristig angelegten Plans, die Hamburger dauerhaft nach Hannover zu locken und ihnen dann die Hosen auszuziehen. Und der Plan scheint aufzugehen! Zumindest Thomas hat schon "angedroht", bald wieder vorbeischauen zu wollen :-)

 

Was gibt es sonst noch zu erwähnen? Auf jeden Fall die starke Vorstellung von Peter Dittmann bei seiner erst zweiten Turnierteilnahme, die ihn bis ins Halbfinale führte!  Dort war allerdings wieder Helmut Jeske für ihn Endstation (wie schon im Viertelfinale bei seinem ersten Turnier im April).

 

Achtung an Alle:  Das nächste Turnier findet ausnahmsweise nicht am dritten, sondern am vierten Samstag im Oktober statt, also am 28.10. !!

 

Euer Bernhard

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Finalisten!

Helmut (links) und Thomas