Spielmodus und

Turnierregeln

Hauptrunde:

  • Bei bis zu 7 Spielern wird in einer Gruppe im Modus jeder gegen jeden gespielt.
    • Für die Platzierung ist die Anzahl der gewonnenen Matches entscheidend. Bei Gleichstand gibt es je nach Anzahl der punktgleichen Spieler eine Entscheidung durch 1-Pointer oder 3-Pointer.
  • Bei 8 oder mehr Teilnehmern werden 5 Runden vor Start des Turnieres ausgelost.
    • Für die Platzierung ist die Anzahl der gewonnenen Matches entscheidend. Bei Gleichstand gibt es je nach Anzahl der punktgleichen Spieler eine Entscheidung durch 1-Pointer oder 3-Pointer.
  • Die Matchlänge in der Hauptrunde beträgt 7 Punkte, ab 13 Teilnehmern 5 Punkte (Eine kurzfristige Änderung durch den Turnierleiter ist möglich).
  • Es wird prinzipiell ohne Uhr gespielt, es sei denn, ein Spieler verlangt eine Uhr oder der Turnierleiter bestimmt, dass ein Match mit Uhr gespielt wird. Dann gilt als Zeitlimit: Matchlänge mal 2 Minuten plus 12 Sekunden pro Zug.

Finalrunde:

  • Die besten vier Spieler (8-12 Teilnehmer) bzw. 8 Spieler (ab 13 Teilnehmer) qualifizieren sich für die Finalrunde, die im K.O.-System gespielt wird.
  • Im Viertel- und Halbfinale wird auf 7 Punkte gespielt.
    Die Paarungen lauten:
    1. der Hauptrunde - 4. / 8. der Hauptrunde
    2. der Hauptrunde - 3. / 7. der Hauptrunde usw. (siehe Schema rechts)
  • Im Finale wird auf 9 Punkte gespielt (Die Spieler können sich aber auch eine kürzere Distanz einigen)

Consolation: 

 

Ab der neuen Saison 2019/20 bieten wir ab 8 Teilnehmern auch eine Consolation-Runde an für die Plätze ab 9 bis maximal 16 aus der Hauptrunde (bzw. Plätze 5 bis maximal 12 bei weniger als 13 Startern).

Turnierschema für die Finalrunde (durch Klick vergrößerbar)


Für unsere Turniere gelten die Tournament Rules der EUBGF

Download
Vom DBGV ins Deutsche übersetzte Turnierregeln der EUBGF
Tournament-Rules-EUBGF-Feb16-GER.pdf
Adobe Acrobat Dokument 483.8 KB